Tribal Tattoo Hamburg

Tribal Tattoo Hamburg

Sobald jemand sagt “Tribal Tattoo Hamburg” Chancen sind die meisten von Ihnen bereits ein Bild dieser Person in Ihrem Kopf. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass du nicht hoch genug von dem mentalen Bild denkst, das du bei der Erwähnung eines Stammes-Tattoos zauberst. Es gibt einen Grund dafür, und darauf werden wir gleich eingehen, aber zuerst möchten wir Sie ermutigen, sich einen Moment Zeit zu nehmen und etwas über die älteste der am meisten missverstandenen Kunstformen in der Tattoo-Welt zu erfahren.

Tribal Tattoos und ihre Geschichte

tribal tattoo hamburgTribal Tattoos bekommen ihren schlechten Ruf aufgrund ihrer Wiederauferstehung in der Popkultur dank der “zurück zur Natur” -Mentalität, die in den späten 80er Jahren begann und ein Markenzeichen der Generation X wurde. Gen X-ers, besonders in den späten 80ern und frühen 90ern, vertiefte tief in indigene Kulturen auf der ganzen Welt. Sie kooptierten eine Reihe von Kulturgütern, die von Kleidungsstilen über Lebensmittel bis hin zu Körpermodifikationen reichten, darunter Tattoos und “kalibrierte” Ohrringe oder “Plugs”. Der wichtigste Aspekt dieser kulturübergreifenden Adoption war die Einführung von Stammes-Tätowierungen in die moderne amerikanische Gegenkultur, die letztlich die historischen und kulturellen Verbindungen zwischen traditionellen Stammes-Tätowierungen und den Menschen, die sich diese tätowieren ließen, beseitigte.

Der Ursprung und die Tradition des Tätowierens in Inselkulturen

Die Art der Tätowierung, die allgemein als “Tribal Tattoos” bezeichnet wird, hat eine unglaublich lange Tradition, die über Tausende von Jahren zurückreicht. Viele der Tattoo-Stile, die wir heute kennen, wurzeln in der einen oder anderen Form in Stammes-Tätowierungen. Tribal tattooing begann als ein Tattoo-Stil, der für eine bestimmte Kultur oder Subkultur typisch (oder zumindest) einzigartig ist, typischerweise um sich von anderen lokalen Stämmen oder kulturellen Gruppen zu unterscheiden. Die Tattoo Preise Hamburg für Tribal Tattoo Hamburg erfährts Du in unserem Live Chat.

Der Zweck der Tätowierung in Stammeskultur

tribal scorpion tattooVon all den verbleibenden primitiven Stammes-Tattoos, die in der modernen Welt übrig geblieben sind, sind die Stile, die wir mit diesem Begriff assoziieren, wirklich eine bastardisierte Mischung aus traditionellen Maori, polynesischen und samoanischen Tattoo-Stilen. In ihren jeweiligen Kulturen wurden diese Tribal Tattoo Hamburg verwendet, um Träger als Mitglieder eines bestimmten Stammes zu identifizieren, ihren sozialen Status zu zeigen und wurden in einigen Fällen bei medizinischen und religiösen Ritualen eingesetzt.

Die Figuren und Formen, die in diesen Stammes-Tattoo-Stilen verwendet wurden, waren oft repräsentativ für Tiere oder andere Elemente der Natur und des Stammeslebens. Je nach Designelementen erzählen diese Tattoos eine Geschichte. Die Tattoos von Kriegern enthielten oft Tier- und andere von der Natur inspirierte Designs, die die Stärke und Stärke des Kriegers im Kampf veranschaulichten. Bilder, die das Meer darstellen, waren auch üblich, da alle Kulturen, die mit Stammes-Tätowierungen in Verbindung gebracht werden, traditionell in der Nähe des Ozeans gelebt haben. Buche Deinen Termin in unserem Tattoo Studio Hamburg für ein individuelles Design.

[Total: 0    Average: 0/5]
Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *